Führungs­coaching

Unser Konzept

4 Module und 14 Tipps

Was ist Führungscoaching?

  • Ganz gleich, ob Du ein großes Team erfahrener Fachleute hast oder gerade erst anfängst, eine kleine Gruppe junger Mitarbeiter zu leiten, das Führungscoaching wird dir dabei helfen, Leitfragen zu beantworten, wie sich Organisation und deine Mitarbeiter verändern und wie diese in einem Prozess im Unternehmen gut begleitet werden können.
  • Du wirst in der Lage sein, in jeder stressigen und herausfordernden Situation positiv zu bleiben und dich auf den Erfolg deines Unternehmens zu konzentrieren.
  • Unser Führungscoaching hilft dir, deine alten Teammanagement-Fähigkeiten zu verfeinern und/oder neue Führungstechniken zu erlernen, um dein Team nachhaltig auf einen sicheren Weg zum Erfolg deines Unternehmens zu führen.
Führungscoaching: Eine Gruppe junger Menschen diskutiert im Büro über Führungsqualitäten.
Führungscoaching: Welcher Führungsstil ist am effektivsten?

An wen richtet sich das Führungscoaching?

  • Junge Führungskräfte, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen, verbessern ihre persönlichen Führungsqualitäten und beschleunigen dadurch ihre Karriere erheblich. Unser Training wird deine Führungsqualitäten entwickeln und deine Fähigkeiten zur Teambildung und Motivation ausbauen.
  • Mittlere Führungskräfte steigern ihren Wert für das Unternehmen, indem sie an einer Schulung zur Unternehmensstrategie teilnehmen und ihre Fähigkeiten im Management komplexer Unternehmungen weiter verfeinern.
  • Leitende Führungskräfte, Direktoren oder Vorstandsmitglieder werden in die Lage versetzt, neue Möglichkeiten in ihrem Unternehmen zu finden und umzusetzen, aktiv zu innovieren und mittlere und jüngere Führungskräfte souverän zu führen.

Was ist dein Führungsstil?

Es gibt drei wesentliche Führungsstile:

  1. Ein autokratischer Leiter gibt sachliche, präzise Anweisungen, formuliert seine Erwartungen klar und kümmert sich nicht darum, wie sehr seine Ansichten im Team geteilt werden. Die Arbeit im Team wird im Voraus und vollständig geplant, die klare Befolgung von Anweisungen und Arbeitsplan wird gefördert. Die Kommunikation mit den Mitarbeitern erfolgt ausschließlich sachlich, ohne Nachsicht und mit strenger Kontrolle der Aufgabenerfüllung. Eine solche Führungskraft trifft ihre eigenen Entscheidungen, ihre Stimme ist ausschlaggebend, und ihre Position ist außerhalb der Gruppe.
  2. Ein delegierender Leiter lässt das Team seine eigenen Entscheidungen treffen, ist aber immer bereit zu helfen, wenn es nötig ist. Die Gruppe legt ihre Aufgaben selbst fest, entwickelt ihre eigene Taktik und führt die Arbeit aus, während der Leiter nur den Fortschritt der Arbeit beobachtet, aber für das Endergebnis verantwortlich ist.
  3. Ein demokratischer Leiter kombiniert die beiden Stile. Diese Führungskraft gibt klare Anweisungen und berücksichtigt gleichzeitig das Feedback ihres Teams. Oft werden Anweisungen in Form von Vorschlägen in einem freundlichen Ton gegeben. Der Aktionsplan wird von der Führungskraft gleichberechtigt mit dem gesamten Team besprochen und geplant, wobei die Gruppe die Initiative bei der Festlegung der Taktik und deren Umsetzung ergreift. Die Aufgabe der Führungskraft besteht darin, die Arbeit ständig zu lenken und die Initiative und das Interesse der Mitarbeiter zu unterstützen. In diesem Fall ist das gesamte Team für die Ausführung der Arbeit verantwortlich, und die Position einer solchen Führungskraft liegt vollständig innerhalb der Gruppe.
  • Die Kenntnis des eigenen Führungsstils, seiner Stärken und Schwächen ist äußerst wichtig für eine effektive und erfolgreiche Führung sowohl einzelner Mitarbeitergruppen als auch des Unternehmens als Ganzes.

Wir machen dich mit der Transformationalen Führung bekannt.

Die Transformationale Führung ist ein Konzept für einen Führungsstil, bei dem durch das Transformieren (umformen, umgestalten) von Werten und Einstellungen der Geführten – hinweg von egoistischen, individuellen Zielen, in Richtung langfristiger, übergeordneter Ziele – eine Leistungssteigerung erzielt wird. (Wiki)

Transformationale Führung soll prinzipiell dabei helfen, das Verhalten der Mitarbeiter zu beeinflussen. Faktoren wie Engagement, Loyalität und Selbstdisziplin sind dabei zentrale Bausteine. Diese Art der Mitarbeiterführung verändert deren Einstellung und Werte und hebt sie dauerhaft auf ein höheres Leistungslevel.

Studien belegen, dass transformationale Führung eine höhere Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter auslöst, was nachweislich auch bessere wirtschaftliche Ergebnisse, Umsatz und Rendite bringt.

Dies ist der Rahmen in den wir grundsätzlich arbeiten und welcher ein solides Fundament für die menschen- und prozessorientierte Führung bietet.

Je nach Ziel und Bedarf (Situation) nutzt man zusätzlich die erweiterten Methoden wie z.B. kooperativer Führungsstil, laissez-faire Führungsstil, Laterale Führung, Systemische Führung als Werkzeuge innerhalb diesem Rahmen.

Unser Konzept des Führungscoachings

  • Unsere Strategie:
    Führungscoaching ist eine Maßnahme für Menschen die neu in der Führungsrolle sind und jene die Ihre Führungskompetenzen weiterentwickeln wollen.
  • Ziel des Coachings:
    Menschen in der Führungsrolle bei folgenden Herausforderungen unterstützen:
    1. Vorbild sein
    2. Vertrauen schaffen
    3. Aus persönlichen Fähigkeiten Kompetenzen machen
    4. Leistung transparent nachverfolgen
  • Aufbau:
    Die Bereiche 1-4 sind in einzelne Module aufgeteilt und können bei Bedarf auch einzeln gebucht werden.
  • Zeitraum:
    Pro Modul werden ca. 5 Coaching Einheiten benötigt.

Der Teilnehmer kann nach Beendigung der Maßnahme ein Teilnahmezertifikat erhalten.

1. Modul:
Vorbild sein für dein Team

  • Vorbild
    Erfolgreiche Gruppendynamik verlagert den Schwerpunkt vom Leiter auf die Gruppenmitglieder, wobei Motivation und zwischenmenschliche Beziehungen immer mehr in den Vordergrund rücken.
  • Meine Werte, wofür stehe ich als Person?
    Deine persönlichen Werte, die grundlegenden Überzeugungen, die deine Entscheidungen und Handlungen leiten, wirken sich positiv auf deine Fähigkeit aus, effektiv zu führen und eine gute Führungskraft zu sein.
  • Meine Stärken und Schwächen
    Führungsstärken sind von Person zu Person unterschiedlich und umfassen beispielsweise den Führungsstil, die Erfahrung und die Kultur. Schwächen in der Führung können zu negativen Handlungen und Verhalten am Arbeitsplatz führen, wie z. B. Mikromanagement, Inkonsequenz, mangelndes Bewusstsein und andere ähnliche Eigenschaften. Daran werden wir zusammen mir dir arbeiten.
  • Welcher Persönlichkeitstyp bin ich?
    eder Mensch hat einen natürlichen Führungsstil, der mit seinem Persönlichkeitstyp korreliert, was dazu führt, dass manche besser führen können als andere.

2. Modul:
Vertrauen schaffen

  • Passende Kommunikation
    Für einen effektiven Manager ist eine perfekte und genaue Kommunikation von größter Bedeutung, und seine guten Kommunikationsfähigkeiten werden als die wichtigsten Fähigkeiten angesehen, wie z. B. Überzeugungskraft, Verantwortungsbewusstsein, absichtliche Teamarbeit, Schaffung und Verwaltung eines Wertesystems und Unterstützung und Motivation für sein Team.
  • Welcher Kommunikationstyp bin ich?
    Kommunikation in der Führung ist eine zentrale Fähigkeit, um die Ziele und Ergebnisse zu erreichen, die deine Firma anstrebt. Aber sie umfasst nicht nur Gespräche, sondern auch andere Ebenen, auf denen Kommunikation stattfindet. Zu welchem der 5 Kommunikationstypen gehörst Du?
  • Emotionale Stabilität
    Emotional stabile Führungskräfte sind langfristig effektiver, weil sie in der Lage sind, ihre Emotionen zu verstehen und zu kontrollieren. Infolgedessen werden sie zu effektiven Führungskräften, weil sie in der Lage sind, in Krisenmomenten ruhig zu bleiben, ihre Gefühle zu kontrollieren und sie auf produktive Weise zu kanalisieren.

3. Modul:
Aus Fähigkeiten Kompetenzen machen

  • Unterschied von Fähigkeit und Kompetenz?
    Fähigkeiten sind die Talente und Fertigkeiten, die zur Ausführung einer bestimmten Aufgabe erforderlich sind, während Kompetenzen die Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten sind, die dich in deinem Job erfolgreich machen. Obwohl diese Begriffe synonym erscheinen, gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen Fähigkeiten und Kompetenzen.
  • Wie fördere ich Fähigkeiten?
    Ergreife die Initiative, entwickle dein kritisches Denken, höre aufmerksam auf das Feedback deiner Mitarbeiter, sei selbst motiviert und motiviere andere, verbessere dein Maß an Disziplin, sammle ständig Wissen, lerne, Befugnisse zu delegieren, werde ein Meister der Konfliktlösung, …

4. Modul:
Leistung transparent nachverfolgen

  • Selbstmotivation / Fremdmotivation
    Motivation ist die Eigenschaft, die dich antreibt, hart zu arbeiten, um deine Ziele zu erreichen. Eine effektive Führungskraft muss auch die Motivationsfaktoren und die verschiedenen Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter kennen, was die Entscheidungsfindung erheblich erleichtert.
  • Wie kann ich mich und andere langfristig motivieren?
    Bringe die Bedürfnisse der Mitarbeiter mit den Bedürfnissen des Unternehmens in Einklang, entwickle Teamgeist, sei ein Vorbild, fördere Erfolgserlebnisse bei den Mitarbeitern, …
  • Wie kann ich feststellen, ob gesetzte Ziele und Vereinbarungen erfüllt wurden?
    Lege für jedes Ziel immer zwei wichtige Leistungsindikatoren fest. Welche? Das erfährst Du in unserem Coaching.

Brauchst Du unsere weitere Beratung?

  • Stelle zunächst fest, was deine Stärken sind und wie Du sie besser nutzen kannst, um eine noch effektivere Führungskraft zu werden.
  • Was sind deine Schwächen, und wie kannst Du sie stärken, um eine noch bessere Führungskraft zu werden?
  • Ermittle deinen persönlichen Führungsstil, durch dessen Verbesserung Du mehr Erfolg für dein Unternehmen erzielen und deine berufliche Entwicklung beschleunigen kannst.
  • Deine Führungsqualitäten mit Hilfe unserer Experten verbessern? Schicke uns eine E-Mail über deine Schwierigkeiten, rufe uns an oder fülle das untenstehende Formular aus und wir werden dich beraten*.
Eine erfolgreiche Führungskraft im Büro.
Erfolg deines Unternehmens ist der Schlüssel für deine erfolgreiche Karriere als Führungskraft.

(*) Im Oktober hast Du die Möglichkeit, in einem kostenlosen 30-minütigen Gespräch ein professionelles Feedback von uns zu erhalten. Es kann für dich sehr hilfreich sein, wenn du zum Beispiel deinen Führungsstil herausfindest.

Möchtest Du ein professionelles Feedback in einem kostenlosen 30-minütigen Gespräch erhalten?
Wir werden uns dann mit dir in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.

Bist Du auch an anderen Themen im Bereich Gründungsberatung interessiert?

Wir bieten umfassende Gründungsberatung